Die Fledermäuse unterwegs…

Unsere Wölflinge, die “Fledermäuse”, hatten im Frühjahr drei tolle Aktionen – zwei davon mit unserem Bezirk München-Isar.

 

Die erste Aktion war eine Gruppenaktion im Stamm Anfang März. Einem geplanten Eislauftag machte die Sonne einen Strich durch die Rechnung, denn es war so warm, dass die Eisfläche eine Wasserfläche war. Stattdessen begaben wir uns zum Isarufer und tobten uns den Nachmittag mit tollen Spielen aus.

Ende März trafen sich dann alle Wölflinge aus dem Bezirk München-Isar zu einem Tag im Wildpark Poing. Dort durften sie eine Rallye machen und mit anderen 55 Kindern viele neue Spiele ausprobieren. Leider war es ganz schön kalt, aber die meisten unserer Wölflinge hielt das auf.

Die letzte Aktion war im April wieder mit vielen Wölfingen aus dem Bezirk. Wir verbrachten ein ganzes Wochenende in der Au in den Jugendräumen von Maria Hilf. Neben vielen turbulenten und lauten Spielen bauten die Wölflinge sich am Samstag eine eigene Stadt – die “Mini-Wö-Stadt” – und konnten in viele Berufe reinschnuppern und dabei ihre eigenen Miniauer verdienen. Von Bäcker, Küchenchef, Schreinermeister und Fotografen über Pfadfinderprofi, Postboote und Schuhputzer waren ziemlich viele Berufe vertreten. Abends gab es entweder das Wölfingskino oder den Spieleabend.

Uns Leitern hat es auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht und wir finden es toll, dass so viele Wölflinge aus unserem Stamm dabei waren!